Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b970a/blog.klassik.de/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12
offizieller Blog von Ihrem Portal www.Klassik.de » Page 2 » Blog.Klassik.de

Deutscher Fernsehpreis: Marcel Reich-Ranicki lehnt ab!

13. Oktober 2008

Der Deutsche Fernsehpreis wurde am 12.10.2008 vergeben, und ein Preisträger lehnt seinen Preis ab: Marcel Reich-Ranicki. Der reflektierende Literaturkritiker und Schriftsteller sollte den Ehrenpreis für Stifter erhalten. Doch Marcel Reich-Ranicki wollte seinen Fernsehpreis nicht haben. Warum? Reich-Ranicki kritisiert die Qualität des Deutschen Fernsehens. Er fordert mehr Kultur und Bildung in der Beschaffenheit der ausgestrahlten Inhalte. Der Wortlaut von Marcel Reich-Ranicki: “Ich nehme diesen Preis nicht an. Mir war nicht klar was mich hier erwartet. An diesem Abend habe ich so viel Blödsinn gesehen, damit habe ich Nichts zu tun.”

Thomas Gottschalk der die Sendung im Kölner Coloneum moderierte, hatte so seine Mühe auf den “Überfall” von Marcel Reich-Ranicki zu reagieren. Kurzerhand hat der pfiffige Moderator dem 88-jährigen Literaturkritiker dann angeboten gemeinsam mit ihm eine Sendung zu moderieren um das von Reich-Ranicki abgegebene Statement zu diskutieren: Ganz schön clever! Im Nachgang äußerte Thomas Gottschalk sogar Verständnis für Marcel Reich-Ranicki, und erklärte das Verhalten des hochangesehenen Kunstrichters Reich-Ranicki als “absolut nachvollziehbar.”

Was ist Ihre Meinung? Ist das Deutsche Fernsehen abgestumpft und von schlechter Qualität?

Monserrat Caballé Preisträgerin

23. September 2008

Monserrat Caballé ist ein großer Klassik Star. Es gibt wohl Viele die gerne ein wenig Zeit mit Ihr verbringen würden. Nicht weil sie die Maße einer Playmate hat, sondern weil ihre Aura und Ausstrahlung nur noch durch ihren Gesang getopped werden. Sie ist eine faszinierende Persönlichkeit, keine Frage. Und sie hat es geschafft neben einigen Herren der Schöpfung als mindestens ebenbürtige Künstlerin zu gelten. Monserrat Caballé spricht viele Sprachen nicht nur mit Ihrer Interpretation von Kompositionen, sondern auch in der verbalen Kommunikation. Wie gut sie Sprachen spricht merkt man, wenn man einmal gehört hat wie gut sie beispielsweise deutsch spricht. Zwar hat sie einen Akzent, aber die Grammatik ist vorbildlich.

Paul Potts bewegt Deutschland

22. September 2008
Paul Potts bewegt Deutschland

Paul Potts bewegt Deutschland

Ist es nicht faszinierend? Paul Potts ist wie ein Wunderkind aus dem englischen Armenhaus in den Erfolgshimmel der Klassik aufgestiegen.

Der Mann kann etwas, nämlich singen und damit Menschen emotional berühren. Kaum eine Fußballveranstaltung (in Bayern) bei der Paul Potts nicht zu einem seiner bewegenden Auftritte gebucht wird. Viele Menschen gönnen es dem Aufsteiger, der einst in England Handies verkauft hat, und sich und seiner Frau dabei kaum etwas leisten konnte. Das ist heute anders.

Paul Potts ist ein Star geworden. Besonders beliebt ist das authentische Gesangstalent auch in Deutschland. Sein Aufstieg war entstanden durch die englische Version der TV-Sendung welche in Deutschland kurz “DSDS” genannt wird, und wurde nicht zuletzt “gepushed” durch die TV-Werbekampagne der Deutschen Telekom, in welcher ein Ausschnitt der Sendung mit Paul Potts zu sehen war.

Heute kann sich Paul Potts vor Auftritten kaum retten und hat auch schon diverse Musikproduktionen, CD´s und DVD´s gemacht, welche sich wie warme Semmeln verkaufen.

Dieser Mann – dessen wirklicher und Künstlername zugleich Paul Potts ist – hat die Herzen vieler Menschen erobert, weil er die Erwartungshaltung die an sein Aussehen geknüpft wird völlig zerstreut, und mit seinem ausgesprochenen Talent beweist dass Erfolg durch Leistung – und zwar ohne Modellmaße – durchaus möglich ist.

Einfach schön, Danke Paul Potts!

Salzburger Festspiele Sommer 2008

30. Juli 2008

Letzten Samstag begann die diesjährige legendäre Veranstaltung in Salzburg/Österreich. Bis einschliesslich 31.08.2008 dauern die Spiele. Nachdem der österreichische Bundespräsident eröffnet hat, hielt Autorin Elke Heidenreich in der Felsenreitschule die Festspielrede. Dabei betonte sie die Kraft der Kunst, sowie die Macht von Liebe und Tod. Abgesehen von der Tatsache dass Salzburg an sich schon ein sehr schönes Reiseziel ist, lohnt sich ein Trip zu den Salzburger Festspielen ganz sich sicher. Auf meiner Wunschliste steht es jedenfalls bereits.

Liste von Klassik Radiosendern

22. Mai 2008

Es gibt in Deutschland unterschiedliche Radiosender die sich auf das Genre spezialisiert haben. Gerade unter den öffentlich rechtlichen Radiostationen gibt es eine ganze Reihe die das Thema bedienen. Hier möchte ich mal eine beispielhafte Liste bereitstellen:

Manufaktur

20. Mai 2008

Heute habe ich von einer interessanten Persoenlichkeit erfahren: Gerhard A. Meinl. Er ist der Nachfolger einer sehr erwaehnenswerten und traditionsreichen Familie im Musikinstrumentenbau: Die Wenzl Meinl GmbH. Seit 1810 macht sich die Familie einen guten Namen als Metallblasinstrumentenmacher. Ich finde die Familiengeschichte bemerkenswert und die Person Gerhard A.Meinl bestechend. Im Rahmen meines persoenlichen Netzwerkes habe ich von ihm erfahren und dabei nur Gutes gehoert. So ist Meinl bspw. ein Verfechter der Musik-IQ.