Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b970a/blog.klassik.de/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12
Landestheater Altenburg » Bühnenhäuser

Landestheater Altenburg

Großes Haus / Theater&Philharmonie Thüringen

Ein Schüler Sempers übernahm den Bau des von Herzog Ernst I. 1871 in Auftrag gegebenen herzogliches Hoftheater und errichtete in der Residenzstadt Altenburg ein Haus im Renaissance-Stil nach Plänen der berühmten Dresdner Oper. In fast 300 jährlichen Vorstellungen bietet das Landestheater Altenburg, das 500 Zuschauer fasst, Inszenierungen aus dem Repertoire Schauspiel, Musiktheater, Tanz und Konzert.In der Spielzeit 2006/2007 wurde der Philharmonische Chor gegründet, der es Laien-Sängern ermöglicht in professionellem Umfeld zu musizieren. Den Schwerpunkt des Repertoires bilden chorsinfonische Werke der Romantik und Klassik. Der Kinderchor dient traditionell der Förderung musisch begabter Kinder. Pro Spielzeit ist der Kinderchor mindestens an einer Inszenierung der großen Häuser beteiligt.

Seit 80 Jahren hat das Puppentheater für Groß und Klein einen festen Platz im Spielplan. Die Bühnen im Theater unterm Dach oder im alten Heizhaus bieten Raum für experimentelle Produktionen. Besonderes Renommee erlangte das Haus durch die jährlich im Sommer stattfindenden Prinzenraubfestspiele und verschaffte der Kulturszene Thüringens weitere internationale Aufmerksamkeit. Deutschlandweit beachtet wird die Jugendarbeit der TheaterFabrik, die für alle offen steht, die sich auf dem weiten Terrain des Theaters ausprobieren wollen. Fester Bestandteil der TheaterFabrik Gera sind die einmal im Jahr stattfindenden Werkstatt-Tage und das Schüler-Theaterfestival.

2001 wurde die Landeskapelle Altenburg und das Philharmonische Orchester Gera zu einem Klangkörper verschmolzen. Die 84 Musiker halten die seit 1456 bestehende Musiktheatertradition hoch. Eine Besonderheit unter den verschiedenen möglichen Musikformationen ist das Reußische Kammerorchester.

Aus der Fusion der Theater in Gera und Altenburg 1995 zu Theater&Philharmonie Thüringen, gingen die einzelnen Häuser gestärkt hervor und begrüßen nun jährlich 185 000 Besucher. Generalintendant, Geschäftsführer und Operndirektor in Altenburg ist Prof. Matthias Oldag, die Generalmusikdirektion obliegt Eric Solén.

Landestheater Altenburg
Theaterplatz 19
04600 Altenburg

Theaterkasse

Tel. 03447-585161

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort